FAQ Elektrostatik und Explosionsschutz

In welchen Zonen kann ich die Geräte von TIMM einsetzen?

Alle unsere Erdungsgeräte und Überfüllsicherungen sind für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zertifiziert. Dabei haben wir hohen Wert darauf gelegt, dass sie sowohl für Staub-Ex-Bereiche als auch für Gas-Ex-Bereiche zugelassen sind. Die genauen Daten der Zulassung finden Sie in den technischen Daten der Produkte im Shop.

Gerne helfen wir Ihnen, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Produkt zu Ihren Anforderungen passt. Sprechen Sie uns einfach direkt an.

Welche Vorteile bietet das TIMM-IEPC Konzept gegenüber Ex d?

Das TIMM-IEPC Konzept verbindet in einem Gerät die Zündschutzarten Eigensicherheit, erhöhte Sicherheit und Sandkapselung. Dadurch wird die Bedienerfreundlichkeit deutlich gesteigert und gleichzeitig das Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleistet.

Im Gegensatz zu Ex d geschützten Geräten können die TIMM Geräte in gas-explosionsgefährdeten Bereichen mit anliegender Versorgungsspannung geöffnet werden. Das ermöglicht eine deutlich einfachere und schnellere Inbetriebnahme direkt am Anwendungsort. Auch der Austausch von verschlissenen Erdungskabeln und anderen Peripheriegeräten wird deutlich beschleunigt.

Die Zeit- und Aufwandsersparnis senkt effektiv die Wartungs- und Installationskosten und damit die Total Costs of Ownership.

Das FAQ hat nicht weitergeholfen? Schicken Sie uns Ihre Frage gerne direkt. Wir werden uns dann umgehend bei Ihnen melden.