Wie kann ich bei TIMM online bestellen?

Einfache, unüberwachte Erdungslösungen können Sie direkt in unserem Onlineshop bestellen. Alternativ stehen Ihnen unsere Vertriebsmitarbeiter gerne telefonisch, per E-Mail oder Fax für unser gesamtes Produktprogramm zur Verfügung.

Für alle anderen Produkte können Sie eine Online-Anfrage über die Anfrageliste starten.

Darf ich von außerhalb Deutschlands bestellen?

Unser Onlineshop ist derzeit ein Angebot ausschließlich an deutsche Kundschaft. Bei Bestellung aus bzw. Lieferung in das Ausland kontaktieren Sie bitte unsere Vertriebsmitarbeiter oder wenden Sie sich direkt an unsere qualifizierten Vertriebspartner. Die Kontaktdaten unserer Vertriebspartner finden Sie hier.

Muss ich mich registrieren, um den Onlineshop von TIMM nutzen zu können?

Nein, Sie können auch als Gast in unserem B2B-Shop bestellen oder eine Anfrage stellen.

Einfach die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen oder auf die Anfrageliste setzen und abschicken. Im Kassenbereich haben sie aber auch ebenfalls die Möglichkeit, ein Kundenkonto anzulegen. Dies ist aber kein Muss!

Was ist der Unterschied zwischen der Anfrageliste und einer Bestellung?

Wenn Sie Produkte in die Anfrageliste aufnehmen und diese abschicken erhalten Sie von uns umgehend ein offizielles Angebot für die aufgeführten Positionen. Auf dieser Basis können Sie anschließend eine offizielle Bestellung auslösen. Die Anfrageliste eignet sich insbesondere um unkomplizierte und schnelle Preisauskünfte und Budgetangebote zu erhalten.

Lösen Sie stattdessen eine Bestellung über den Warenkorb aus, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung und wir beginnen mit der Fertigung Ihrer Waren.

Wie nehme ich Produkte in die Anfrageliste auf?

Um Produkte in die Anfrageliste aufzunehmen, müssen Sie das Produkt als erstes im Onlineshop aufrufen. Anschließend können Sie rechts neben dem Produktbild die Variante des Produktes und die benötigte Anzahl auswählen. Mit einem Klick auf den grünen Button „Auf Anfrageliste“ nehmen Sie das Produkt anschließend mit in die Anfrageliste auf.

Sie können diesen Vorgang so oft wiederholen, bis Sie alle benötigten Produkte der Anfrageliste hinzugefügt haben.

Wie sende ich meine Anfrage ab?

Wenn Sie alle Produkte auf die Anfrageliste gesetzt haben, kommen Sie über den grünen Button „Anfrageliste“ im Kopfbereich der Seite zu Ihrer Anfrageliste. Dort brauchen Sie nur die benötigten Felder des Anfrageformulars auf der rechten Seite auszufüllen und die Anfrage über „Anfrage senden“ abschicken. Anschließend erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung über die erfolgreiche Anfrage.

Wenn Sie keine E-Mail erhalten, schreiben Sie uns bitte und info@timm-technology.de

Wie lange sind die Lieferzeiten?

Unsere Standard-Lieferzeiten werden Ihnen bei einer Online-Bestellung im Kassenbereich angezeigt. Wenn Sie eine Produktanfrage stellen, finden Sie die Lieferzeiten am Ende unseres Angebotes. Sie können sich auch gerne an unsere Vertriebsmitarbeiter wenden, um eine abweichende Lieferzeit anzufragen.

Wo kann ich die Produkte von TIMM einsetzen?

Unsere Produkte sind zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen spezifiziert. Die entsprechenden Angaben finden Sie in den technischen Daten. Beispiele für industrielle Anwendungen finden Sie auf unserer Internetseite. Bitte wenden Sie sich für eine technische Beratung gerne an unsere Vertriebsmitarbeiter.

Wann benötige ich den Kabeltyp 2 x 1,5 mm² oder 1 x 6 mm²?

Für unser aktuelles Erdungstestgerät EKX-4 inkl. der Variante EKX-4 (2-polig) benötigen Sie als Erdungskabel stets den Kabeltyp 2 x 1,5 mm². Hierbei gibt es Unterschiede in der Kabelkonfektionierung bei den Ausführungen mit der 1-poligen Erdungszange (zum EKX-4) und mit der 2 –poligen Erdungszange (zum EKX-4 2-polig). Aus diesem Grund empfehlen wir nur original TIMM Zubehör zu verwenden.

Wenn Sie Erdungskabel für TIMM Erdungstestgeräte der vorigen Generation EKS-3, EKN-3, EKK-3 haben möchten, bestellen Sie bitte den Kabeltyp 1 x 6 mm² bzw. den Kabeltyp 2 x 2,5 mm² für das EKK-3/C.

Zur Verwendung mit anderen als den oben genannten Erdungstestgeräten prüfen Sie bitte die Übereinstimmung der technischen Angaben der Erdungstestgeräte (z. B. Anzahl und Querquerschnitt der Adern, zulässiger Querschnitt der Kabelverschraubungen).

Was ist der Unterschied zwischen 1-poliger und 2-poliger Erdungszange? Welche Zange soll ich bestellen?

Die 1-polige Erdungszange ist für Erdungstestgeräte des Typs EKX-4, EKS-3, EKN-3 und EKK-3 geeignet. Die 2-polige Erdungszange ist nur zur Anwendung mit unseren Erdungstestgeräten EKX-4 (2-polig) und EKK-3/C zur Erdung von Fässern, IBC und Containern bestimmt.

Ich möchte ein metallisches Fass oder einen IBC erden, welche Produkte kann ich verwenden?

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir für jede Art von Gebinde eine überwachte Erdung mit einem Erdungstestgerät einzusetzen. Zur Erdung von Fässern, IBC Containern oder anderen kleinen metallischen Gebinden wird ein 2-poliges Erdungstestgerät benötigt, insbesondere wenn diese auf einer isolierten Unterlage (z. B. einer Holzpalette) stehen. Bitte sprechen Sie unseren Vertrieb für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres Erdungstestgeräts EKX-4 (2-polig) an.

Was ist bei der Bestellung des automatischen Kabelaufrollers zu beachten?

Auf unseren schleifringlosen Kabelroller können maximal 10 m Erdungskabel (Kabeltyp 1 x 6 mm² oder 2 x 1,5 mm²) aufgerollt werden. Wenn Sie zum EKX-4 ein längeres Erdungskabel benötigen, dann verbleibt die restliche Kabellänge entweder auf der Rückseite oder Vorderseite unaufgerollt als glattes Kabel.

Bitte beachten Sie, dass unsere ATEX-bescheinigten Kabelaufroller derzeit nur für gasexplosionsgefährdete Bereiche (Zone 1 und 2) zugelassen sind. Für den Einsatz in staubexplosionsgefährdeten Bereichen (Zone 21 und 22) empfehlen wir anstelle des Kabelaufrollers unsere Erdungswendelkabel zu benutzen.

Welche Vorteile bietet die Kabelkompensationsfunktion beim EKX-4?

Mit der Kabelkompensationsfunktion wird die Eigenimpedanz des Erdungskabels, die das Messergebnis der Objekterkennung während der Erdung stark beeinflusst, gemessen und kompensiert. Hierzu dient die zweite Ader im 2-adrigen Erdungskabel mit 1-poliger Erdungszange zum EKX-4. Diese Funktion erhöht die Messgenauigkeit bei der Tankwagenerkennung und ermöglicht die sichere Benutzung von Erdungskabeln mit einer Länge von mehr als 10 m.