VORTEILE

  • Effektives niederohmiges Messverfahren speziell für den maritimen Einsatz
  • Öffnen des Gehäuses unter Spannung im Ex-Bereich zulässig
  • 2 gut sichtbare Statusleuchten am Gehäuse
  • Einfache Kontrolle des korrekten Anschlusses der Erdungszange durch Status-Leuchten an der Schiffserdungsklemme
  • Einsatz unter extremen Umweltbedingungen (robustes Edelstahlgehäuse mit IP 65) und breitem Umgebungstemperaturbereich (-40 °C bis +60 °C)
  • Über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Schiffserdungssysteme

Diese Grafik vergleicht die physikalischen Prozesse bei der Beladung eines Tankschiffes mit denen in einer Batterie (sogenannter Batterie-Effekt oder Galvanischer Effekt).
(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!)
  • Wirksamer Potentialausgleich zwischen Schiff und landseitigem Anleger beugt möglicher Funkenbildung und Entstehung von Hitzenestern vor
  • Höchste Sicherheit, da Batterieeffekt (Galvanischer Effekt) zwischen Schiff und Kaimauer wirkungsvoll unterbrochen wird
  • Sofortiger Füllstop, wenn Erdung unterbrochen wird
  • Explosionsschutz für den weltweiten Einsatz gemäß IECEx und der Europäischen ATEX-Richtlinie 2014/34/EU (Zone 1)
  • Als unbedingt notwendige Sicherheitskomponente auch bei Verwendung isolierender Flansche, Taue, etc.
  • Überbrückung zwischen lokalen Anforderungen und Industriestandards
  • In Übereinstimmung mit ISGOTT / IGINTT
  • Mehrere weitere Steuerausgänge, z.B. für den Anschluss zusätzlicher Statusanzeigen zur Signalisierung eines unsicheren Zustandes
  • Erdungsklemme mit 2 integrierten LED Status-Leuchten
  • Effektive Fehlerdiagnose durch eingebaute Systemanzeige (inkl. 10 Status-LEDs)
  • Objekterkennung des Schiffs
  • Durchschaltung des Potentialausgleichs erst nach sicherer Kontaktierung der Schiffserdungsklemme
  • Messtechnische Erkennung eines drohenden Zangenabrisses und entsprechende Schaltung in einen sicheren Zustand
Geräte-Zündschutzart:gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU:
II 2 G Ex eb ib q [ib] IIB T4 Gb (SEK-3)
II 2 G Ex eb ib IIB T4 Gb (SKS-4A)
Prüfbescheinigungs-Nr. (ATEX):PTB 17 ATEX 2024
Versorgungsstromkreis:110, 120, 220, 230 V ± 10 %, 50-60 Hz ca. 15 VA
Zündschutzart „Erhöhte Sicherheit“ Ex eb IIB
Ausgangsstromkreise: KontaktstromkreiseHöchstwerte: 250 V AC, 3 A, 100 VA
Zündschutzart “Erhöhte Sicherheit“ Ex eb IIB
Ausgangsstromkreise: Elektronische AusgängeHöchstwerte: Ui = 20 V, Ii = 20 mA, Pi = 400 mW
Li und Ci vernachlässigbar klein
Zündschutzart „Eigensicherheit“ Ex ib IIB
NAMUR-kompatibler Transistorausgang
PA-Stromkreis:Zündschutzart Erhöhte Sicherheit Ex eb IIB
Nur zum Anschluss des Kabels der zugehörigen
Erdungszange SKS-4A
Maximale Betriebswerte: Umax = 1 V, Imax = 25 A
Zangenstromkreis:Zündschutzart Eigensicherheit Ex ib IIB
Nur zum Anschluss des Kabels der zugehörigen Erdungszange SKS-4A
Höchstwerte: Uo = 11,2 V, Io = 475 mA, Po = 1,34 W, Lo = 1 mH, Co = 2,7 μF
Schiffsanschlusskabel:Maximale Leitungslänge 50 m
Erdungszange SKS-4A:aus V2A-Stahl
Gehäuseschutzart:IP65
Umgebungs-Temperaturbereich:- 40 °C / + 60 °C
Abmessungen (B x H x T):ca. 650 mm x 380 mm x 245 mm
Gewicht:ca. 25 kg (ohne Kabel und Klemme)

Bitte kontaktieren Sie für die Betriebsanleitung unseren Vertrieb.

Sie möchten mit uns bezüglich Angeboten, Bestellungen oder technischer Beratung in Verbindung treten? Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.