TIMM tritt Projektnetzwerk für automatisierte Sicherheit bei

TIMM tritt Projektnetzwerk für automatisierte Sicherheit bei

Ziel ist die Adaption von IntelliLock für weitere Branchen

TIMM ist dem Projektnetzwerk „Automatisierte Erhöhung der Sicherheit“ beigetreten. Ziel des Netzwerks ist es, zukunftsgerichtete Sicherheitslösungen für private und öffentliche Räume im Beziehungsdreieck zwischen Menschen, Organisation und Technik zu entwickeln. Das Netzwerk besteht aus insgesamt 12 Partnern, die unterschiedliche Kompetenzen von IT und Technik über Sicherheitsdienstleistungen bis hin zur akademischen Forschung beitragen. Der Großteil der Netzwerkpartner sitzt in Norddeutschland.

Das Netzwerk bietet die Möglichkeit, Entwicklungsprojekte nicht nur allein, sondern auch gemeinsam mit anderen Netzwerkpartnern anzugehen. So können die individuellen Kernkompetenzen der Unternehmen genutzt werden. Wir werden insbesondere unsere Erfahrungen aus der Entwicklung von IntelliLock in das Netzwerk einbringen. Wir möchten IntelliLock für andere Branchen adaptieren, in denen, wie in der Windindustrie, eine zentrale Instanz den Zutritt zu vielen dezentralen Objekten verwalten und überwachen muss.

Das Projektnetzwerk selbst sowie die daraus entstehenden Projekte werden im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) durch das BMWi gefördert.

Für mehr Informationen zu unserem Bereich Erneuerbare Energien und der intelligenten Zugangskontrolle IntelliLock, besuchen Sie gerne www.intellilock.de.